Shopstar: interview with Florian Meurs

Wollt ihr mehr über das shopstar-Team erfahren? Heute stellen wir euch Florian mit einen spannend interview vor! 
1. Florian, was machst du bei shopstar.de?
– Puh, wenn ich das so genau wüsste. Im Moment arbeite ich wie alle anderen fleißig daran, dass shopstar bekannter wird und mehr Shopper sich für´s einkaufen belohnen.
2. Und sonst so, wenn du nicht arbeitest?
– Zur Zeit quäle ich mich am den Wochenenden durch meine Bachelorarbeit, ansonsten mache ich alle Arten von Sport, am liebsten aber Beachvolleyball und Fußball. Außerdem esse und trinke ich sehr gerne alles Mögliche und davon immer möglichst viel.
3. Dein Berufswunsch als du klein warst, war…?
– … ganz klar Profi-Fußballer. Hat NOCH nicht geklappt. Aber ich trainiere fleißig bei FIFA.sh7

4.Wer ist der lustigste im shopstar-Team?

– Definitiv ich. Vielleicht auch Sascha ein bisschen.

5. Was war dein verrücktestes oder peinlichstes Erlebnis in einem Praktikum?

– Ich habe einem potentiellen Kunden die App gezeigt und genau in dem Augenblick eine SMS bekommen, in der ein Kumpel mich gefragt hat, ob wir abends weggehen wollen. Der Kunde hat die SMS mitgelesen und mich gefragt, ob ich in den Club, den mein Kumpel vorgeschlagen hat, häufiger gehen würde, denn er wäre fast jedes Wochenende dort und wenn er mich da heute sehen würde, würde er mir einen ausgeben. Fand´ ich zunächst einmal sehr nett, bis ich den Club später gegoogelt habe und herausfand, dass es sich um einen schwulen Szene-Club handelt. Der Kerl war also nicht nur nett zu mir, sondern hat mich angebaggert – Balsam für mein geringes Selbstvertrauen !

6. Was isst du am liebsten in der Mittagspause?

– David und ich haben kurzerhand den Freitag zum Hendl-Tag ernannt und seitdem gönnt sich (fast) das ganze Team immer eine halben Gockel. Ansonsten Leberkäs-Semmeln und Kartoffelsalat. Also sehr ausgewogen.

7. Gibst du mir drei Adjektive, die das shopstar-Team beschreiben?

– Fokussiert, ehrgeizig und gutaussehend.

8. Die letzte Frage: Wenn du ein Superkraft hättest, welche wäre es und wo würdest du sie einsetzen? 

– Definitiv sind Jedi-Kräfte die beste Superpower. Das steht schon einmal außer Frage. Damit würde ich gegen die dunkel Seite des Shoppens aus Berlin ankämpfen und ansonsten natürlich die Welt retten, den Hunger beenden, Frieden herstellen… und meine Superkräfte einsetzen, um Profi-Fußballer zu werden.

Fabiola Yvonne Bobbio

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*